Fachausweis Ladungssicherung

Fachausweis für LadungssicherungFachausweis Ausbildungsnachweis Schulungsnachweis für LaSi, Ladungssicherung, Verladerschein gem. VDI 2700 a usw.

Blanko Schulungsnachweis, Ausbildungsnachweis, Befähigungsnachweis für Ladungssicherung (für alle Schulungsarten wie Verlader, Fahrzeugführer, Betriebliche Verantwortliche für Ladungssicherung usw. verwendbar und EU weit gültig)

Er ist auch als Fachausweis für Ladungssicherungsarbeit, Befähigungsnachweis Ausbildungsschein, Ladungssicherungsschein (LaSi-Schein) bekannt.

Farbe: chamois

Ausgabe gem. ArbSchG, BetrSichV, BGV A 1, BGR 500, BGV D29 und BGI 649, sowie der VDI 2700 a ff Ausbildung usw.

Ladungssicherung Module 1 bis 5

Der Führerschein bzw. Schulungsnachweis enthält keine Eintragungen.

Er enthält die Möglichkeit zur Eintragung von

  • Ausweisnummer
  • Persönliche Daten des Inhabers
  • LaSi Module
  • Schulungsort mit Datum und Stempel mit Unterschrift vom Lehrgangsleiter.

Beschreibung:

  • Unempfindliches NB Spezialpapier
  • Ausfüllbar mit Kugelschreiber oder per Laserdrucker als Formularvorlage
  • faltbar von hinten nach vorne auf Personalausweisgröße
  • Format ca. 10,6 cm hoch mit Faltmarkierung

Die Erfüllung dieser Vorgaben ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Straßenverkehr im Gewerblichen Einsatz ab 3,5 Tonnen.

Pflicht seit September 2009:
Wer im gewerblichen Güterkraftverkehr ein Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t. fahren will, muss zukünftig seine besondere Qualifizierung nachweisen. So steht es im Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung für den Güterkraftverkehr Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG).

Inhalte eines Seminars:

  • Rechtliche Grundlagen aus StVO, StVZO, HGB, BGB, StGB
  • Risiken und Gefahren bei mangelhafter Ladungssicherung
  • Verantwortlichkeiten, Haftung und Sanktionen - Technische Richtlinien
  • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
  • Kräfte im Fahrbetrieb - Gleit-Reibbeiwerte - Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Lastverteilungspläne
  • Belastbarkeit verschiedener Fahrzeugaufbauten
  • Zurrmittel und Hilfsmittel zur Ladungssicherung wie: Zurrgurte, Zurrketten usw.
  • Einrichtungen und Hilfsmittel - Arten der Ladungssicherung
  • Formschlüssige Sicherung (Blockieren, Direktzurren)
  • Kraftschlüssige Sicherung (Niederzurren) -  Kombinierte Sicherung
  • Berechnen der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Praktische Übungen und Fallbeispiele usw.

4 x 4 Merkregeln für die Ladungssicherung als PDF

Vorgaben seit Mai 2014 sind u. a.:

  • ArbSchG
  • BetrSichV
  • DGUV 1 bisher BGV A1
  • DGUV Regel 100-500 bisher BGR 500 DGUV Vorschrift 70 bisher BGV D 29
  • DGUV Information 214-003 bisher BGI 649 und BIA Nr. 10454 sowie VDI 2700 DIN EN 12642 DIN 75410 usw.

Kontakt bzw. Anfrage zur Bestellung hier klicken:

Falls Sie keinen Nachweis als Zertifizierter Ausbilder haben, verkaufen wir nichts an Sie bzw. besuchen Sie erst die Pflicht Schulung/en für jeden Ausbilder z.B. hier

1,50 € pro Stück, ab einer Bestellmenge von mindestens 50 Schulungsnachweis Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen
In den Warenkorb

Wir liefern nur für gewerblich und behördlichen Bedarf, d. h. ein Rückgaberecht ist ausgeschlossen.

Prüfstelle & Schulungszentrum NRW
Im Haus der Technik Halle 1
Auf den Geeren 1-3
59469 Ense-Höingen Industriepark
mobil von 11:00 bis 16:00 +49175/1509375
E-Mail: as-drewer@web.de